Britisch Kurzhaar und Britisch Langhaar Zucht BSH & BLH`s Von Zurburg

René Grossglauser & Melanie Zurburg - Bahnhofstrasse 39 - CH-9450 Altstätten SG

Britisch Langhaar


Unsere zweite grosse Liebe. Endlich auch bei unserem Weltverband FIFE anerkannt (im Moment noch provisorisch) haben wir die lang erwartete Chance genutzt diese wunderschöne Variante der Briten zu züchten. Auch diese Briten sind mittelgrosse Katzen, kräftig, kompakt, sind liebenswert, verspielt und verschmust, dennoch können sie sich auch ganz gut alleine beschäftigen. Im Vergleich zu den Kurzhaarbriten sind sie nach unseren Erfahrungen noch ein wenig verschmuster und entspannter, eine tolle und gesunde Rasse ohne Überzüchtungsprobleme und ideal für die Haltung als Hauskatzen (im Duo).


Der grösste Unterschied liegt in der Felllänge und somit in der Fellpflege. Die Felllänge wird als Mittellang bezeichnet, ist also kürzer als bei zB. den Persern. Diese Brieten benötigen je nach Felllänge, Fellbeschaffenheit und Dichte des Unterfells deutlich mehr Aufwand fürs Kämmen als die Kurzhaarbriten, jedoch weniger als zB. Perser. Vor allem im Fellwechsel ist auf regelmässige Fellpflege zu achten. Es kann nicht das Ziel sein, dass eine Katze immer wieder vom Tierarzt geschoren werden muss, weil der Besitzer sich nicht kümmerte. Wer früh anfängt, die Katze daran gewöhnt und 1-2mal wöchentlich kämmt, wird mit einem wunderschönen, stolzen und zufriedenen „Highlander“ Briten beschenkt.


Bei den Langhaarbriten haben wir mehrere Farben wie black/silver, blue/golden und black/golden, meist wieder in der Musterung „Classic Tabby“ (gefleckt). Wir züchten ausschliesslich Briten mit grünen Augen, welche sich jedoch oft erst mit 2-3 Jahren fertig entwickeln. Im allgemeinen sind Briten erst mit 2-3 Jahren fertig ausgewachsen, das zu erwartende Alter ist wie bei den meisten Rassen zwischen 8 und 18 Jahren.


PS :

Nach der Anerkennung der Britisch Langhaarkatzen ist die Bezeichnung = BLH

(Britisch Longhaar)